Trinkwasser Altenstadt - Abkochgebot in Altenstadt

  • Markt Altenstadt

UPDATE: 18.10.2021 - Aktuelle Lage zum Trinkwasser in Altenstadt

Der Gesundheitsdienst des Landratsamtes Neu-Ulm hat am 20.09.2021 erneut ein Abkochgebot für das Altenstadter Trinkwasser ausgesprochen.

 

Laut dem letzten uns vorliegenden Ergebnis der Trinkwasseruntersuchung vom 11.10.2021 ist das Trinkwasser des Altenstadter Brunnen 2 immer noch nicht einwandfrei, weswegen das Wasser nach wie vor gechlort wird und das Abkochgebot gilt.

 

Wir bitten Sie, bis auf Weiteres folgende Handlungsempfehlung zu beachten:

 

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
  • Abkochen ist ebenso notwendig für: Zubereitung von Nahrung, Kaffee-/Tee-, Wassersprudler, Eiswürfelzubereitung, Lösen von Medikamenten, Zähneputzen, Mundduschen.
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen.

 

Abkochen ist nicht notwendig für:

 

  • Händewaschen, Duschen, Baden, Toilettenspülung, Wäschewaschen in der Waschmaschine, Geschirrspülen mit Spülmaschine

 

Sobald das Gesundheitsdienst des Landratsamtes Neu-Ulm das Abkochgebot aufhebt, werden wir Sie informieren.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.